Worauf achten beim Website Kauf?

Kategorie: Webentwicklung

Mit diesem Artikel kommt eine weiter Teil zur der eigentlich kurzen „Websites kaufen/verkaufen“ Serie hinzu. Wie in den vorhergegangenen Artikel angekündigt wird es in diesem Teil erst einmal darum gehen, worauf ihr bei dem Kauf von Websites achten solltet, bevor der darauf folgende Artikel euch einen Maßstab an die Hand geben soll um den Wert von Websites zu beurteilen.

Aber in diesem Artikel soll es ja darum gehen, worauf ihr beim Kauf einer Website achten solltet. Wie auch schon in den bisherigen Artikeln werde ich es thematisch in Blöcke aufteilen.

In diesem Fall passt es recht gut, zwischen Dingen auf die ihr beim Verkäufer achten sollten und denen die das Webprojekt direkt betreffen zu unterscheiden.

Der Verkäufer:

Generell solltet ihr euch darüber Gedanken machen über welche Art von Marktplatz ihr die Website kauft und wie ihr über diesen abgesichert seid. Seht euch dazu am besten den letzten Artikel in dieser Serie an, in dem ich detailliert auf die einzelnen Möglichkeiten eingegangen bin.

Wenn ihr euch direkt den Verkäufer anseht, würde ich wie folgt vorgehen.

– Adressdaten erfragen und ggf. mit dem Impressum und den Whois Daten der Domain abgleichen.
– Verkäuferhistorie betrachten, so könnt ihr besser einschätzen ob der Verkäufer ehrlich ist.
Zahlungsart bedenken, sollt ihr Vorkasse zahlen, per Bank oder per Paypal, erhaltet ihr schon Zugriff auf die Daten / Website?
– Versucht der Verkäufer euch zum Sofortkauf zu überreden?

Je nachdem wie ihr die oben genannten Punkte bewertet könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen und habt hoffentlich eine bessere Grundlage um entscheiden zu können, ob ihr dem Verkäufer traut und die Website noch kaufen wollt.

Die Website:

Was die Website angeht, müssen Fehler in der Darstellung nicht unbedingt mutwillig verborgen worden sein, sonder es passiert auch, dass die Verkäufer sie gar nicht als solche wahrnehmen. Bevor ihr euch für den Kauf entscheidet solltet ihr also am besten einige Zeit auf der Website verbringen um die Fehler zu finden.

Hier mal einige Beispiele für Punkte auf die ich bei einem Kauf achten würde:

– Domainalter: Vor allem um die Alternsangabe des Verkäufers überprüfen zu können
– Wayback Machine: Zum einen um das Alter zu validieren, aber auch um Bad Neighborhood zu vermeiden
– Impressum: Hat die Website überhaupt ein Impressum, wenn nicht, wie seriös ist der Betreiber dann überhaupt
– Backlinks: Incomming sowie Outgoing, also handelt es sich um eine Linkfarm oder hat die Seite nur 50 Backlinks.
– Indexierte Seiten: Wie viele Seiten der Website sind überhaupt bei Google indexiert, hier erkennt man auch teilweise dran, wie effektiv die Seite bisher betrieben wurde, oder ob Besucherzahlen stimmen. 2000 Besucher bei 25 Seiten im Index und 50 Links ist eher unwahrscheinlich
– Korrekte Statistiken: Können die Angaben die der Verkäufer macht mit euren Beobachtungen übereinstimmen oder gibt es Abweichungen
– Validität: Fallen euch grobe Fehler im Code auf die zu Problemen führen könnten
– Reg-Verlauf: Handelt es sich um eine Community wie hat sie die Zahl der Registrierten Nutzer verändert, ist hier nachgeholfen worden (Sprunghafter Anstieg)
– User Aktivität: Auch für Community-Projekte wie viele der Gesamten User sind überhaupt noch in der Community aktiv.
– Monetarisierung: Wie wurde die Website Monetarisiert und wie viel Potential bietet die Strategie noch

Ich bin mir Bewusst, dass es sicher noch weitere Punkte gibt, auf die man achten sollte und solltet ihr noch einen solchen Punkt finden, schreibt einfach einen Kommentar und ich ergänze dann noch mal.

Im ersten Schritt ging es mir vor allem darum aufzuzeigen wie vielfältig die Punkte sind, die man beim Kauf einer Seite im Auge haben sollte. Insofern hoffe ich, dass mir das geglückt ist und ihr so Fehlkäufe reduzieren könnt.

Vor einem Kauf solltet ihr euch aber vorher immer selbst Fragen, was ihr mit dem Kauf erreichen wollt und ob ihr überhaupt die Zeit habt und ein solches Projekt dauerhaft betreiben zu können.

Viel Spaß und Erfolg beim Websitekauf.

Zum Schluss wie in jedem Artikel die Übersicht über alle Teile der Serie verbunden mit der bitte um Feedback und Ideen für weitere Artikel.

1. Wieso kann man Websites kaufen?
2. Wer kauft Websites?
3. Websites kaufen, aber wo?
4. Worauf achten beim Website Kauf
5. Der richtige Preis für eine Website

Sensei

Geschrieben von Sensei am 01. 7. 2010
Abgelegt unter: Webentwicklung
Tags: , ,

4 Kommentare zu “Worauf achten beim Website Kauf?”

  • […] Artikel. 1. Wieso kann man Websites kaufen? 2. Wer kauft Websites? 3. Websites kaufen, aber wo? 4. Worauf achten beim Website Kauf 5. Der richtige Preis für eine […]

  • […] Worauf achten beim Website Kauf?Vorstellung: KONZ Online-SteuererklärungiPhone 3G und 3GS + iOS4 schneller machenWordpress 3.0 Preview ProblemWhatpulse: 100mio Key Marke geknacktTaskmanager bei Mac OS X 10.x findenVPN auf Mac OS X einrichtenTop 1000 WebsitesNeues Design für Netheweb.deWebsites kaufen, aber wo? […]

  • Philipp sagt:

    Sehr gute Ansätze dabei, sollte sich jeder Anfänger einmal durchgelesen haben. Ein kleiner Hinweis, hört was euer Bauch sagt, habt ihr ein schlechtes Gefühl, dann lasst die Finger davon.

  • Johannes sagt:

    Ich hab gehöhrt das man auf http://sitedeal.de Webseiten verkaufen und kaufen kann

    Hab es selber noch nicht ausprobiert
    Aber wenn ich meine website verkaufe und es erfolgreich war werde ich noch mal posten!!!!

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien