Firefox Speicherverbrauch weiter optimieren

Kategorie: Tutorial

Ich habe vor einiger Zeit ja schon mal einen Artikel zu dem Optimieren des RAM Verbrauchs von Firefox geschrieben (Firefox Arbeitsspeicher Nutzung optimieren) hatte danach aber immer noch einen relativ hohen RAM Verbrauch, weshalb ich noch einmal weiter geschaut hab und wieder auf einige Möglichkeiten gestoßen bin.

In diesem Artikel zeige ich euch, wie ihre zum einen Speicher wieder freigeben könnt, wenn Firefox minimiert ist, sowie Firefox eine feste Cache Speichergröße zuweisen. In beiden Fällen müsst ihr etwas in der Konfiguration von Firefox spielen, was allerdings nicht sonderlich kompliziert ist.

Speicher bei Minimierung freigeben

1. Öffnet die Firefox Konfiguration indem ihr in der Adresszeile about:config eingebt.

2. Erstellt einen neuen boolean-Wert (Rechtsklick-> Neu -> boolean)



3. Gebt im neuen Fenster „config.trim_on_minimize ein und bestätigt mit OK



4. Wählt true als boolean-Wert aus.

5. Firefox neustarten.

Firefox eine feste Cache-Speichergröße zuweisen

1. Öffnet wieder about:config

2. Als nächstes müssen wie kontrollieren ob der System-Cache aktiviert ist. Gebt dazu browser.cache.memory.enable in den Filter ein. Der Wert sollte hier standardmäßig true sein. Notfalls könnt ihr ihn jetzt auf „true“ ändern.

3. Als nächstes müssen wir einen neuen Integer Wert erstellen (Rechtsklick -> Neu – Integer



4. Als Name für den neuen Wert gebt ihr browser.cache.memory.capacity an und bestätigt mit OK

5. Jetzt müssen wir einen Wert für den System-Cache angeben, untenstehende findet ihr ein paar Vorschläge abhängig von eurem RAM.

512MB RAM = “8192” (8MB System-Cache)
1024MB RAM = “16384” (16MB System-Cache)
2048MB RAM = “32768” (32MB System-Cache)
4096MB RAM = “65536” (64MB System-Cache)

6. Firefox neustarten.

Fazit

Ich habe auch mit diesen Änderungen selber nur gute Erfahrungen gemacht muss aber sagen, dass sie aus Firefox kein Opera machen und er immer noch viel RAM frisst. Das einzige Mittel, dass da wirklich hilft ist Firefox regelmäßig neu zu starten und die gespeicherten Daten mit einem Tool zu komprimieren.

Für Mac-User eignet sich hier z.B. Speedyfox mit dem ich es schaffe den RAM-Verbrauch kurzfristig um fast 40% zu reduzieren. Allerdings wächst der logischer Weise im Laufe der Zeit wieder an.

Bin wie immer gespannt auf eure Erfahrungen.

Geschrieben von Sensei am 29. 10. 2011
Abgelegt unter: Tutorial
Tags: , , , ,

2 Kommentare zu “Firefox Speicherverbrauch weiter optimieren”

  • Achisto sagt:

    Scheint gut zu klappen, auch hier wieder danke für die Tipps! :)

  • rnb sagt:

    Moin. Danke für den Tip. Ich konnte den (immensen) Speicherhunger von durchschnittlich ca. 500 MB auf 230 MB drosseln. Ist immer noch relativ viel meiner Meinung nach, aber besser als nichts. Immerhin eine Reduziergung 50%. :-)

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien