Basicthinking.de für 46.902 € verkauft

Kategorie: News

„So nochmal pipi in den Augen und dann Mann spielen”

So twitterte der wohl bekannteste Deutsche Blogger Robert Basic bevor sein Blog am Donnerstagabend bei Ebay unter den Hammer kam.

Das Blog ging für 46.902 EUR an den Internet-Dienstleister Serverloft. Kein hoher Preis wenn man bedenkt, dass der Blog im Vorjahr rund 37.000 EUR durch Werbeeinnahmen einspielte.

Seit 2003 schrieb Basic an die 12.500 Artikel, in denen es zumeist um die aktuellen Trends im Netz (Twitter, Social Networks etc.) ging. Er stieg mit seinen teilweise kritischen oder witzigen – immer aber sehr persönlichen – Posts zu einer Art „Blog-Gott” auf.

Schon mit der Ankündigung das es Zeit für einen „Luftwechsel” sei, erregte er einige Aufmerksamkeit und schaffte es bis in die Abendnachrichten. Basic schrieb dazu: „ Ich hoffe, der Rummel hat dazu beigetragen, dass sich erneut etwas mehr Menschen mit Blogs beschäftigen.”

Mit Buzzriders.com steht schon die wahrscheinliche Nachfolgerwebsite zur Verfügung. Zwar wirkt sie momentan mit den Test-Posts und dem obligatorischen Lorem Ipsum Text noch sehr unfertig, die Aufmerksamkeit seiner Stammleser ist Robert Basic aber weiterhin sicher.

Doch auch bei „Basic Thinking”soll es weitergehen wie bisher.
Serverloft will den Blog im Sinne des Gründers weiterführen, Technik-Trends und das Web 2.0 in den Mittelpunkt stellen. Geschäftsführer Thomas Strohe sagt: „ Wir wollen nicht die Bekanntheit ausschlachten, sondern das Blog fohrtführen”.

Mit freundlichen Grüßen,

Euer netheweb.de Team

Geschrieben von Sensei am 17. 1. 2009
Abgelegt unter: News
Tags: , , , , , ,

Ein Kommentar zu “Basicthinking.de für 46.902 € verkauft”

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien