Einen bootfähigen Mac OS X 10.9 Mavericks USB Stick erstellen

Kategorie: Mac

Erst vor ein paar Tagen hat Apple mit Mac OS X 10.9 Mavericks den Nachfolger für Mountain Lion veröffentlicht. Wie seit Lion üblich wird Mavericks vor allem über den AppStore angeboten (auch da der Download für Kunden mit Mountain Lion kostenfrei ist). Es gibt natürlich aber weiterhin gute Gründe um Mac OS X Mavericks auf einem externen Device zu installieren. So lassen sich beschädigte Festplatten nur reparieren, wenn das System von einem anderen Laufwerk gestartet wird.

Nachfolgend findet ihr eine Anleitung zum Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks mit Mac OS X 10.9 Mavericks:

Was benötige ich?

Grundvoraussetzung neben einem Mac Rechner ist natürlich Mac OS X Mavericks. Bereits gestern habe ich euch erklärt, wie man Mac OS X Mavericks mehrfach herunterladen kann.
Neben dem Betriebssystem benötigt ihr ebenfalls einen geeigneten USB-Stick, der insgesamt über mehr als 8 GB Speicherplatz verfügt (passende Angebote auf Amazon).

Und so geht es:

Den USB-Stick vorbereiten:

Nach dem anschließen des USB-Stick öffnet ihr das “Festplatten Dienstprogramm“, wählt euren USB-Stick aus und geht auf den Reiter „Löschen“.



Zu diesem Zeitpunkt könnt ihr nicht nur das Format des USB-Sticks bestimmen sondern auch einen anderen Namen vergeben. Als Dateisystem solltet ihr Mac OS Extended (Journaled) auswählen. Weiter geht es danach mit einem Klick auf dem „Löschen“-Button.



Anschließend müsst ihr noch kurz bestätigen, dass ihr den USB-Stick tatsächlich formatieren wollt. Alternativ zum USB-Stick ist das gesamte Tutorial auch für andere USB-Devices wie externe Festplatten geeignet.

Wo finde ich das Mac OS X Mavericks Image?

Nachdem ihr die Mavericks Installationsdaten wie in dem voran gegangenem Tutorial beschrieben noch einmal herunter geladen habt, findet ihr das Image unter Programme -> Mac OS X Mavericks installieren. Von dem Paket benötigen wir allerdings nur das darin enthaltene Image. Um zum Image zu gelangen öffnet ihr das Paket mit einem Rechtsklick über die Option „Paketinhalt zeigen“.



Das für die installation benötige Image heißt InstallESD.dmg und befindet sich unter Contents->SharedSupport->InstallESD.dmg.



Über einen Doppelklick könnt ihr das Image öffnen, so dass es auf dem Desktop als „Laufwerk“ angezeigt wird.

Mac OS X Mavericks auf dem USB-Stick installieren

Der letzte entscheidende Schritt zur Installation auf dem USB-Stick besteht darin, das bereits „gemountete“ Image auf dem bereits vorbereiteten USB-Stick zu installieren. Hierzu nutzen wir wieder das Festplatten-Dienstprogramm in dem wir wieder unseren USB-Stick auswählen und auf den Reiter Wiederherstellen gehen.



Jetzt könnt ihr per Drag and Drop das Mavericks Image als Quelle auswählen und den USB-Stick als Zielmedium bestimmen.



Weiter geht es mit einem Klick auf den „Wiederherstellen“-Button, nachdem ihr wieder bestätigen müsst, dass alles auf dem Stick gelöscht werden kann.



Danach müsst ihr maximal noch mit eurem Passwort bestätigen und warten, bis die Daten komplett kopiert wurden – fertig ist der Mac OS X Mavericks USB-Stick.

Geschrieben von Sensei am 28. 10. 2013
Abgelegt unter: Mac
Tags: , , , , , ,

Ein Kommentar zu “Einen bootfähigen Mac OS X 10.9 Mavericks USB Stick erstellen”

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien