Link Building mit Ebooks

Kategorie: Link Building

Link Building mit Ebooks

Ebooks werden von vielen Menschen ja schon empfohlen und genutzt, um neue Abonnenten für den eigenen Blog oder Newsletter zu werben, doch man kann sie noch zu mehr nutzen.

Wenn ihr ein Ebook mit hilfreichem Inhalt habt, könnt ihr es auch zum Linkaufbau nutzen, denn auch pdf-Dokumente erhalten einen PageRank wie jede andere Seite und können den link juice an die Website, auf die gelinkt wird weitergeben. Das soll keine Aufforderung an euch sein, Ebooks zu erstellen, nur um Links aus PDF-Dokumenten und Ebookdirektories zu erhalten, aber wenn ihr eh ein Ebook erstellen wollt, solltet ihr diese beiden Möglichkeiten in betracht ziehen.

Wie schon kurz erwähnt, gibt es zwei Arten um vom Linkbuilding mit Ebooks zu profitieren. Ihr könnt euch bei Ebookdirektories anmelden und dort Links auf eure Seite erhalten und/oder ihr stellt das Ebook kostenlos auf Seiten die kostenlose Ebooks hosten zur Verfügung.

Wenn ihr euer Ebook auf Ebookdirektories registriert, wird dies euch Links zur Ebook Seite bringen, weshalb ihr diese Möglichkeit effektiv nutzen solltet. Dazu müsst ihr die Download-Seite für die Keywords aus dem Ebook-Titel und eventuell noch einige weitere thematisch passende optimieren und natürlich versuchen Links auf diese Seite zu erhalten.

Außerdem solltet ihr versuchen, die Hauptkeywörter in Url einzubinden, wenn das nicht möglich ist, dann solltet ihr die Keywords auf jedenfall in der Beschreibung des Ebooks nutzen. Google merkt, dass ihr mehr Links bekommt und so wächst gewissermaßen eure Autorität für das Thema des Ebooks.

Um die entsprechenden Direktories zu finden, müsst ihr am besten einfach Google bemühen und euch die passenden raus suchen.

Die zweite Möglichkeit ist die Ebooks auf anderen Webseiten hochzuladen um so Link juice von den pdf-Dokumenten die auf anderen Seiten gehostet sind zu erhalten. Dabei solltet ihr aber eher vorsichtiger sein, da ich bis jetzt noch nicht raus finden konnte, ob das Probleme wegen Duplicated Content gibt, denn wie viel Autorität erhält man von Ebooks die wie DC aussehen?

Es verhält sich also ähnlich wie bei Artikel Direktories, der Unterschied besteht nur darin, dass die Links nicht durch Spam ähnliche kostenlose PLR Artikel generiert werden, sondern durch hoffentlich ernsthafte Ebooks. Deshalb könnte man fast sagen, das sich diese Methode eventuell mehr lohnt, als Link Building mit Artikeln, wobei das auch immer vom Thema oder der Nische die ihr gewählt habt abhängt.

Seiten die euch gestatten Ebooks hochzuladen solltet ihr bei Google finden, auch wenn ihr bei den Suchergebnissen erst noch die Spreu vom Weizen trennen müsst. Wenn ihr Seiten findet, bin ich gerne bereit sie in diesem Artikel noch einzufügen.

Ihr könnt die Ebooks außerdem noch als Torrents hochladen oder sie in Webmaster Foren kostenlos zum Download anbieten, am besten mit der Erlaubnis sie weiter zu verbreiten, solange die Credits nicht entfernt werden.

Auch wenn in diesem Artikel hauptsächlich von pdf-Dokumenten gesprochen wird, gilt das gleich für doc, rtf, xls, ppt und weitere Dokumententypen. Solange Google den Inhalt lesen kann, wird die Datei einen PR erhalten und Link juice an eure Website weiterleiten.

Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen auf diesem Bereich mit uns teilen würdet.

Euer netheweb.de Team

Geschrieben von Sensei am 24. 3. 2009
Abgelegt unter: Link Building
Tags: , , , , , , , , , , , ,

5 Kommentare zu “Link Building mit Ebooks”

  • Link Building mit Ebooks | netheweb.de…

    In dem Artikel wird erklärt, wie ihr mit Hilfe von Ebooks und anderen für Google lesbaren Dokumenten Linkaufbau betreiben könnt.Es werden zwei Möglichkeiten genauer erläutert und somit ein guter einblick in die Materie gegeben…

  • chris sagt:

    also ich habe mal mit einen pagerank inspector meine Seiten überprüft und ich war auch überrascht als ich gesehen habe das meine PDF´s auch mit einem PR angezeigt wurden. Eigentlich ist das doch nicht der Fall und nun lese ich hier, das es doch so ist. Nun werde ich mich mal gleich bei Ebookdirektories anmelden und weitersehen und ggf. mehr PDF´s erstellen. Danke für den Beitrag

  • Sensei sagt:

    gerne, war ja dazu gedacht dieses Phänomen bekannt zu machen.

  • Felix sagt:

    Kannst du bitte ein paar ebook directories hier einstellen? Das würde den praktischen Nutzen deines (sonst tollen) Posts noch erhöhen.

  • Wirklich klasse Tips und Denkanregungen… ;-)

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien