Do-Follow Suchmaschinen

Kategorie: Link Building

Neben der Google-Blog suche, könnt ihr auch mit extra Suchmaschinen nach Blogs mit Do-Follow Links suchen. Ihr fragt euch wozu?

Zum Linkbuilding natürlich! Sucht nach euren Keywords und sortiert die Blogs, die ihr gebrauchen könnt in eine Liste ein, die ihr euch speichert. Wenn ihr dann noch mal mit der SEOQuake einen Bulk-Vergleich für alle Links macht, erhaltet ihr auch interessante Daten wie Indexed-Pages, Backlinks die der Yahoo Site Explorer findet, den PR und z.B. auch den Alexa Rank.

Vor allem für diejenigen unter euch, die noch auf einen höheren PR wert legen, weil sie denken, dass sie dadurch bessere Angebote für Werbung bekommen, ist dies ein guter Weg, den PR zu steigern. Sucht euch einfach alle PR4+ Blogs raus und checkt sie in eurem Browser mit SeoQauke nochmal, ob die Kommentare auch wirklich Do-Follow sind.

Wenn sie es sind, sucht euch Artikel, zu denen ihr ernsthaft etwas zu sagen habt und schreibt Kommentare. Die Links gehen dann nicht nur in euer Ranking ein, sondern sollten sich auch beim nächsten PR Update bemerkbar machen.

Die beste Do-Follow Suchmaschine die ich kenne ist: Commenthunt.com.

ACHTUNG: wie ihr erkennen könnt ist die Commenthunt für den englischen Sprachraum gedacht. Wundert euch also nicht, wenn öfter mal englischsprachige Ergebnisse auftauchen.

Wenn ihr also Keywords besetzt, die es sowohl im Englischen, wie auch im Deutschen gibt, ist der nutzen eher gering. Außer natürlich ihr betreibt Linkbuilding für eine Seite, die genau diesen Markt anspricht und für die die Links passen würden.

Mir ist durch aus bewusst, dass es eine sehr aufwendige Methode ist, aber so kann man auch mal ein paar Links mit etwas mehr Linkpower abgreifen, wenn man es durch guten Content nicht erreicht.

Sensei

Geschrieben von Sensei am 30. 9. 2009
Abgelegt unter: Link Building
Tags: , , , , , , , , ,

20 Kommentare zu “Do-Follow Suchmaschinen”

  • Christian sagt:

    Huhu der Link zu Commenthunt.com funktioniert nicht. Hast das http://www. vergesse!

  • Sensei sagt:

    Danke für den Tipp, habe ich natürlich sofort hinzugefügt.

  • Markus sagt:

    Nette Sache das. Auf der anderen Seite wird dadurch ja irgendwie auch wieder zum spammen aufgerufen.

  • Sensei sagt:

    Ich weise doch bei jedem Post darauf hin, dass ein Themenbezug bestehen muss und dass es nicht in Spam ausarten soll, habe ich das in diesem Artikel vergessen?

  • Markus sagt:

    Ich meinte nicht dich damit, sondern eher allgemein. Gibt einige Foren wo diese Suma eben auch vorgestellt wird und zwar genau bzw. nur zu diesem Zweck den ich nannte. Das gibt diesem eigentlich guten Service eben wieder einen kleinen negativen Beigeschmack, aber dafür kannst Du ja nichts^^

  • Theo sagt:

    Wenn sich die ganzen Kiddies auf solche öffentlichen Suchmaschinen stürzen hat das für die Webmaster immerhin den Vorteil, dass sie keine selbstgeschriebene Schrottsumas losschicken… Seufz.

  • […] den Hinweis von Markus im Artikel: „Do-Follow Suchmaschinen“ ist mir ein etwas älteres Video wieder in den Kopf gefallen, dass ich euch hier vorstellen […]

  • Jan sagt:

    Danke für den Tipp. Ich wusste nicht, dass es solche Sumas gibt. Und mit dem “ernsthaft etwas zu sagen”-Einwurf sehe ich auch keinen Aufruf zum spammen.

    Ich werd’ die Suchmaschine bestimmt mal testen …

  • Mobilfunkshop sagt:

    Vielen Dank für den Tip mit der Blog Suchmaschiene! Habe lange nach sowas gesucht…

  • Jens sagt:

    Bedanke mich ebenfalls für den Tipp! :)

  • Thomas sagt:

    Dein Tipp ist echt hilfreich. Aber mittlerweile ist es echt schwer gute do-follow Blogs zu finden. Entweder es sind gleich 100 Kommentare dort oder der Besitzer löscht permanent.

  • Daniel sagt:

    @ sehe ich genauso , leider wird es immer schwerer gute go-follow zu finden, bei denen sie Blogbesitzer nicht jeden Post löschen.

  • Umzug sagt:

    mittlereile habe ich eine erhebliche sammlung von über 300 do follow links jedoch bin ich auf der suche nach weiteren links… kann jemand helfen. danke

  • Frank sagt:

    Gut. Also ich habe das Firefox Plugin SEO Quake heruntergeladen und erfolgreich installiert. Nach einiger Suche konnte ich nun noch nicht herausfinden woran ich in der Leiste ablesen kann, ob der von mir geöffnete Blog do follow ist oder nicht. Was muss ich machen?

  • Sensei sagt:

    Hallo Frank,

    du musst oben links auf das SEOQuake Logo klicken und dann öffnet sich ein Menü, dann musst du “Line through “nofollow” and “noindex”” auswählen und alles was nicht Do-Follow ist an links wird durchgestrichen ;)

  • Frank sagt:

    Ja, vielen Dank. Das ist ein wirklich nützliches Tool.

  • Alexander sagt:

    Wie ist das dort mit dem Doffolov Blog Kommentaren geregelt, die man Käuflich erwerben kann? Jemand damit erfahrung gemacht?

  • Sven sagt:

    Es gibt eigentlich schon einige gute zusammengestellte Suchmaschinen im Netz, die sich auf dofollow-Blogs spezialisieren. Mich wundert, dass es noch immer keine richtige Haupt-Suchmaschine dafür gibt. Schließlich besitzt google ja mittlerweile einen Marktanteil von knapp 90 % und alle Anbieter, die nicht mehr als google anbieten, gehen zunehmend unter. Da müsste doch langsam mal jemand auf den Gedanken kommen, ein bisschen mehr zu bieten.

  • Tina sagt:

    Also allein die Idee durch Kommentare von Blogbeiträgen einen Backlink zu erhalten finde ich schon eine geniale Idee. Da der Beitrag schon ein paar Tage älter ist, ist das wohl nicht ganz neu. Aber die Suchmaschine hat mir leider nicht richtig geholfen. Muss ich noch eine Einstellung vornehmen oder irgendwo draufklicken?

  • Martin O. Hamann sagt:

    Aloha @Sven

    probiere doch mal die neue Blogsuchmaschine von dofollow.de aus. Ich wette dort wirst Du fündig werden.

    Der Index ist noch nicht sehr groß, aber ich will auch erstmal keine Größen-Rekorde brechen sondern gute DoFollow Blogs listen.

    DoFollow.de sucht übrigens noch mehr Blogs, die das noFollow Attribut entfernt haben und nimmt Euch gerne in den Index auf …

    Cheers

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien