Sicherheitslücke bei Yahoo!

Kategorie: Informationen

Eventuell habt ihr schon davon gehört, dass eine Datei mit ungefähr 450.000 Email Adressen, für Yahoo! Associated Content veröffentlicht wurden. Betroffen sind vor allem die Email Adressen, die zu Accounts gehören, die vor Mai 2010 erstellt wurden.

Jeder der von der Sicherheitslücke betroffen ist, sollte heute im Laufe des Tages eine Email von Yahoo! erhalten haben, indem er auf die Lücke aufmerksam gemacht wird.

Für die Betroffenen empfiehlt Yahoo!:

– Das Account Passwort alle paar Monate zu ändern
– Ein eigenes Passwort für jede Website/ Services zu nutzen
– Ein Passwort aus Zahlen, Symbolen und Buchstaben zu nutzen.

Das Ganze ist allerdings nicht ganz so unwichtig, wie es eventuell scheinen mag, denn diese Sicherheitslücke kann enorme Kreise ziehen, wenn ihr eure Hauptemailadresse für die Anmeldung genutzt habt. Inzwischen weißt auch Google die eigenen Kunden auf potentielle Sicherheitslücken hin, wenn die veröffentlichte Email Adresse für einen der Google eigenen Dienste verwendet wird.

Ich selber würde euch raten, die Passwörter erst einmal zu ändern und regelmäßig in die gefährdeten Accounts rein zuschauen um sofort zu sehen, wenn der Account gehackt wurde und dann sofort Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen.

Etwas mehr Informationen findet Ihr schon beim Wall Street Journal in dem Artikel Yahoo Passowrds Stolen in Latest Data Breach

Habt ihr schon auf die Gefahr reagiert, oder seid ihr zum Glück nicht betroffen? Teilt eure Gedanken und sagt mir, wie ihr reagieren würdet.

Geschrieben von Sensei am 14. 7. 2012
Abgelegt unter: Informationen
Tags:

Ein Kommentar zu “Sicherheitslücke bei Yahoo!”

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien