Sedo‘s kostenloses Preisvorschlags Tool

Kategorie: Informationen

Erst einmal eine kurze Einführung für die, die Sedo noch nicht kennen. Sedo.com ist der weltweit wohl größte Marktplatz für Domains. Ihr könnt hier nicht nur Domains kaufen und verkaufen, sondern auch durch das Parken von Domains Geld verdienen.

Auf der Startseite werden alle möglichen Daten angezeigt, die teilweise sogar sehr interessant sein können. So könnt ihr zum Beispiel sehen, was die teuersten verkauften Domains wahren, oder welche Domains Sedo aktuell als besonders interessant wertet.



In diesem Artikel soll es ja aber nicht um Sedo an sich gehen sondern um das von
gestartete Preisvorschlags-Tool. Hier könnt ihr eure Domains auch kostenlos grob bewerten lassen, wenn ihr bei Sedo angemeldet seid.

Die Idee hinter der kostenlosen Bewertung ist, dass man Domaininhabern es so ermöglicht, Domains aus ihrem Portfolio erfolgreich zu einem Festpreis vermarkten zu können.

Um sich für eine eingestellte Domain einen Preis vorschlagen zu lassen, müsst ihr „Mein Sedo“ auf „Domain Management“ gehen und dort dann die „Preisvorschlags Übersicht“ wechseln, wo ihr dann als Befehl „… kostenlosen Preisvorschlag erhalten“ einstellen könnt.

Das Ganze dauert dann je nach Auslastung bis zu 3 Tagen. Ich habe das natürlich auch für 3 Domains aus meinem Portfolio getestet und war über das Ergebnis überrascht.

Von anderen Vorschlagtools weiß man ja, dass sie nicht unbedingt genau arbeiten und nicht mit manuellen Domainbewertungen mithalten können. Bei Sedo steht allerdings mehr Kompetenz dahinter, weshalb ich mit einem qualitativ besserem Ergebnis gerechnet habe.

Das Ergebnis, dass ich angezeigt bekommen habe stimmt auch, ist aber recht ungenau.
Ich habe z.B. die Domain aeroimage.cn bewerten lassen und laut Sedo ist die Domain < 500 Euro wert. Daran besteht auch kein Zweifel, ich würde persönlich aber sagen, dass die Domain nicht mal 10€ wert ist.
Deshalb war ich etwas überrascht als ich die Bewertung gesehen habe, ich habe einfach mit einer genaueren Einschätzung gerechnet gehabt.

Das soll jetzt aber nicht heißen, dass die Bewertung nicht zu gebrauchen ist, oder ihren Zweck nicht erfüllt. Es zeigt nur, dass ich mit den falschen Erwartungen an das Ganze heran gegangen bin.

Einen enormen Vorteil bietet das Tool allerdings, es lässt einen wesentlich besser einschätzen, ob sich eine manuelle Bewertung der Domain lohnt. Wenn die Domain so wie bei mit unter 500 Euro wert ist, man aber mit Kosten von ca. 60€ für eine Bewertung rechnen kann, dass stehen die Kosten in keinem Verhältnis zu den Erkenntnissen, ganz anders ist das allerdings bei Domains die in die Kategorie um 10.000 eingeordnet werden, denn bei ihnen ist damit zu rechnen, dass sie definitiv mehr Wert sind, als eine Bewertung kosten würde.

Was haltet ihr von der Sedo Preisbewertung und werdet ihr sie nutzen?

Sensei

Geschrieben von Sensei am 20. 9. 2009
Abgelegt unter: Informationen
Tags: , , , , ,

2 Kommentare zu “Sedo‘s kostenloses Preisvorschlags Tool”

  • Chris sagt:

    Solche BEwertungstool mag ich persönlich ja nicht, denn ein Preis entsteht nun mal auf den Markt durch Angebot und Nachfrage. Meine Webseite wird sicher auch mit < 500 bewertet, doch wer ist schon scharf auf einer Domain mit meinen Namen ;-)

    Auf Resonanz bin ich gespannt. Anfragen könnt Ihr gerne zusenden^^

  • Markus sagt:

    Leider gibt es da keinen Standard was das bewerten eine Domain betrifft. Hab für meine auch Ergebnisse von 1500 – 258241 Euro bei den verschiedenen Diensten die es so gibt. Manche der Berwertungen geben einer Domain sogar einen höheren Wert wenn diese bei Sedo gelistet ist, was für ein Blödsinn wie ich finde.

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien