RSS Feeds auf Facebook mit RSS-Graffiti

Kategorie: facebook

Eventuell habt ihr ja auf Twitter gelesen, dass ich die letzten Tage das Problem hatte, das mein RSS-Feed nicht mehr via Twitterfeed auf Facebook veröffentlicht wird. Also habe ich mich entschieden mal auf RSS-Graffiti umzustellen und parallel auch einen neuen Artikel zu dem Thema zu schreiben, da mein alter Artikel “RSS Feeds auf Facebook veröffentlichen“ damit ja erst einmal überholt ist.

Solltet ihr auch Probleme mit Twitterfeed haben, würde ich mich freuen wenn ihr mir Bescheid sagen würdet, dann würde ich in dem Artikel darauf hinweisen, dass diese Variante überholt ist.

Aber jetzt zurück zum eigentlichen Thema, denn ich wollte euch ja erklären, wie ihr auf Facebook RSS-Graffiti für eine Unterseite konfigurieren könnt.

Schritt1:

Als erstes geht ihr auf die RSS Graffiti App auf Facebook.

Sofern ihr RSS-Graffiti noch nicht genutzt habt, wovon ich in diesem Artikel ausgehe werdet ihr als nächstes sehen, dass ihr die App erst Autorisieren müsst. Für die Screenshots habe ich übrigens leider vergesse die Sprache auf deutsch umzustellen.



Hier müsst ihr dann noch bestätigen, dass RSS-Graffiti auf eure Pinnwand zugreifen darf. Aber keine Angst, solange ihr kein Feed dort angebt wird dort nichts veröffentlicht.

Zwischen durch wird euch dann natürlich auch noch einmal angezeigt welche Autorisation ihr vergebt.



Schritt 2:

Damit habt ihr das erst einmal ab gefrühstückt, aber wie in Deutschland muss man auch auf Facebook also fünfmal bestätigen. Soll heißen auch für die einzelnen Fanpage müsst ihr speziell noch einmal bestätigen, dass RSS Graffiti eure Blogposts dort veröffentlichen darf.



Auch hier kommt dann noch einmal eine weitere Bestätigung, dass ihr auch wirklich verstanden habt, was ihr gerade tut.



Schritt 3:

Danach kommt noch mal eine Abfrage, die ihr kurz bestätigen müsst und wo ihr allerdings auch einstellen könnt auf welcher eurer Fanpages, die natürlich für RSS-Graffiti freigeschaltet sein müssen ihr das Feed veröffentlichen wollt.



Schritt 4:

Wenn ihr das habt, könnt ihr endlich auf RSS-Feed hinzufügen klicken um das Feed und die weiteren benötigten Informationen anzugeben.



Weiter geht es also mit dem Angeben der benötigten Daten, wie Name der Website, URL des Feeds.



Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen euch bevor ihr auf „Fertig“ klickt noch einmal anzusehen, wann die einzelnen Feed-Items veröffentlicht werden können. Denn es bringt wenig wenn ihr alle neuen Artikel, sofern es mehrere gibt, auf einmal veröffentlichen lasst ist die Wirkung mit einmal „verpufft“.

Ich wünsche euch weiterhin mit Facebook viel Spaß und wenn ihr Fragen habt, könnt ihr natürlich auch immer einen Kommentare schreiben.

Sensei

Geschrieben von Sensei am 10. 8. 2010
Abgelegt unter: facebook
Tags: , , , , , ,

54 Kommentare zu “RSS Feeds auf Facebook mit RSS-Graffiti”

  • […] RSS Feeds auf Facebook mit RSS-Graffiti | netheweb.de sagt: 11. August 2010 um 13:57 […]

  • Alex L sagt:

    Als ich meine Blogposts ebenfalls nicht in der Timeline der FB-Fanpage entdecken konnte, bin ich gleich mal zu Twitterfeed, um nach dem Rechten zu sehen. Jetzt geht es aber wieder und wo genau das Problem lag, weiß ich nicht so genau. Dank deiner Anleitung habe ich RSS-Graffiti für den Blog-Feed eingerichtet. Den Kommentar-Feed lasse ich dennoch über TwitterFeed laufen. So verteilt sich das Ganze etwas.

    RSS-Graffiti scheint ja voll praktisch zu sein, weil man auch den Twitter-Feed gleichermaßen behandeln kann. Ich habe mich für die Standard-Ausgabe des Feeds entschieden und nun warte ich die ersten Reaktionen ab. Das wird man dann aber merken.

  • Sensei sagt:

    Was ich sehr cool finde ist, dass das Artikelbild mit übernommen wird sofern ein Bild in dem Artikel vorhanden ist. Das macht dann noch einmal das Thema des Artikels deutlich.

    Außerdem hat man ja bei der Ausgabe auf Facebook wesentlich mehr Möglichkeiten als einem Twitterfeed diese bietet.

  • Alex L sagt:

    Das möchte ich noch alles zu Gesicht bekommen, weil bis jetzt hat RSS-Graffiti noch keinen Artikel aus meinem Blog veröffentlicht. Ich habe es gestern Nacht eingerichtet und gerade die Fanpage in Facebook begutachtet. Es ist noch nichts da. Wahrscheinlich muss ich noch kurz warten oder es wird eben mit dem nächsten neuen Blogartikel realisiert.

    Von TwitterFeed werde ich halb abtreten und nur noch die Blog-Kommentare darüber laufen lassen.

    Hältst du das Veröffentlichen der Tweets in Facebook für sinnvoll? Es gibt ja einmal den Facebook-Account und einmal die Facebook-Fanpage. Da muss ich mich noch entscheiden, weil ich nicht möchte, dass eigene Inhalte doppelt und dreifach publiziert werden.

  • Sensei sagt:

    Also ich persönlich sehe es so, dass jeder der meine Tweets lesen will mir auf Twitter folgend wird. Außerdem nervt es mich, wenn ich alles doppelt lese. Ibo macht das z.B. so und wenn ich dann von Twitter auf Facebook wechsel und dann nochmal alles lesen muss finde ich das Kacke.

    Ich hab keine Ahnung was das bringen soll. Wenn ich etwas wichtiges zu sagen habe, dann kann ich es auch auf Facebook machen aber dann bitte neu Formuliert sonst wird es langweilig und die 2 Minuten sollte wohl jeder haben.

  • Alex L sagt:

    Mich nervt das irgendwie auch, dass man oft einiges doppelt lesen muss. Dann sollte man lieber Twitter-Timeline und Facebook-Updates komplett trennen. Was ich auch nicht mehr mache, ist es die Blog-Comments via TwitterFeed zu Twitter übertragen lassen. Ich war doch eine Zeitlang dafür, nachdem ich den Dienst TwitterFeed entdeckte. Inzwischen gefiel es mir nicht mehr und wurde meinerseits deaktiviert. Manche Blogger-Kollegen haben es noch, ist aber auch nicht so tragisch –>bringt dem Blog ein paar zusätzliche Besucher aus Twitter ;-).

    Mit der Neu-Formulierung der manchmal vll. gleichen Inhalte bin ja ganz einverstanden. Dann hätte man sozusagen ein Art Exlusivität darin!

  • peter.p sagt:

    hallo

    folgende dienste erlauben es auch rss feeds unter einem seperaten reiter zu veröffentlichen. http://bloggonaut.net/facebook-rss-feed-apps

  • Ivan sagt:

    Ich suchte auch eine Lösung, wo ich meine Blog-Feeds in Facebook integrieren kann. Deine Anleitung hätte mir sehr geholfen, nur leider zu spät gesehen ;(. Welche Einstellung benutzt Du bei der Aktualisierung (Update-Rhytmus) des Feeds?

  • Sensei sagt:

    @Ivan ich habe für dich extra noch einmal nachgesehen und ich müsste eigentlich alle halbe Stunde eingestellt haben für das veröffentlichen.

    Es freut mich auch das dir die Anleitung weiter geholfen hat, würde mich auch freuen, wenn du sie an andere Empfehlen würdest, die das gleiche Problem haben.

  • Christian sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe mein facebook Konto mit meinem RSS-Feed verbunden.
    Klappt auch alles soweit ganz gut, leider steht in der Uhrzeit zu welcher der Post erstellt wurde nicht die Deutsche Zeit.

    Kann mir jemand sagen wie ich dieses Problem beheben kann?

    Gruß
    Christian

  • Sensei sagt:

    Also jetzt nochmal neu, hab mich mal eben schlau gemacht.

    Stand vor einem Monat werden die Entwickler von RSS Graffiti in einer der nächsten Versionen einbauen.
    Wann das der Fall ist kann ich also nicht sagen, es geht aktuell also noch nicht. Wenn die neue Version dann online ist, kommt nochmal eine extra Erklärung dazu hier auf dem Blog, so das du es nicht verpasst ;)

  • Christian sagt:

    Danke dir für die schnelle Info ;)

  • Jens sagt:

    Hallo! Danke für die Anleitung hier! Ich habe nur irgendwie das Problem, dass ich die Rechte vergeben habe und dann den Reiter “Feeds” nicht finde. Bzw. wenn ich auf den Link RSS-Graffiti klicke, kommt nur ne leere Seite (Facebook Navi und Anzeigen sind da, aber der Contentbereich ist leer). Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch, weil ich nicht weiss, wie ich jetzt weiter machen soll. Diese oben genannte Checklist vom Screenshot finde ich auch nirgends… :-(

  • Sensei sagt:

    Hallo Jens, dass scheint ein aktuelles Problem zu sein, welches wieder gelöst werden wird. Ich habe gerade selber einmal versucht auf die RSS-Graffiti Seite in Facebook zu gelangen und das ist auch mir nicht möglich.

    Es liegt als nicht an die und ich würde die an dieser Stelle raten, es im laufe des Tages oder morgen noch einmal zu versuchen. Eventuell findest du auch auf dem Blog des Entwicklers etwas zu dem Thema: http://status.rssgraffiti.com/ der neuste Artikel scheint sich direkt mit dem Thema zu beschäftigen. Habe ihn allerdings nicht komplett gelesen sondern nur überflogen.

  • wollle sagt:

    hallo,
    habe graffiti mit wordpress kombiniert. kann man da nicht alle einträge einlesen lassen? bei mir erscheinen nur neu erstellte beiträge in facebook. würde aber gern die alten auch drin haben. editieren bringt nix :( bitte um hilfestellung! danke

  • Sensei sagt:

    Hallo, kann dir da leider nicht weiter helfen ;) habe ich mich noch nicht mit beschäftigt.

    Eventuell kann dir ja einer meiner Leser helfen.

  • Alex L sagt:

    Hey Robin,
    @Wollle,
    da ich diese RSS-Anwendung auch selbst verwende, habe ich mich soeben schlau gemacht, finde aber keine Option, welche dazu dienen kann. Es gibt Filter, es gibt Optionen, welche einstellen, nach wie vielen Minuten ein Blogartikel nach der unmittelbaren Veröffentlichung im Blog auch in Facebook erscheinen soll. Eine Option für die Übernahme der gesamten Blogartikel kann ich leider nicht ausfindig machen. Da hilft es nur, nach einer solchen Facebook-RSS-Anwendung zu googeln. Aber wartet!

    Durch Facebook-Notizen kann man Blogartikel importieren. Das sah ich gerade in meinem FB-Account. Es sind derzeit über 90 Unterseiten dieser Notizen vorhanden. Ich habe darin mal kurz geblättert und ja, es sind auch viele ältere Blogartikel darin enthalten. Vll. wäre das was für dich @Wollle ;-). Die Aktivierung der Notizen braucht lediglich die Eintragung der Blog-RSS-Adresse. Das wars.

  • Andreas A. sagt:

    Hallo,

    bei mir funktioniert es nicht richtig.
    die Einstellungen kann ich vornehmen und bei Vorschau zeigt er mir auch die Artikel, aber auf meine Facebook Seite kommt die Mitteilung:
    “Sorry, no Wall Paper this time!

    The Wall Paper is currently unavailable, because Facebook returned no data to display. This is most likely a temporary Facebook issue, so please come back to read our Wall Paper a bit later.”

    was habe ich falsch gemacht?

    Gruß Andi

  • Sensei sagt:

    Nein hast du nicht, die Fehlermeldung sagt ja aus, dass eigentlich FAcebook schuld ist weil keine Daten geliefert werden.

    Am besten einfach nochmal rein schauen und versuchen dann sollte das klappen.

  • thomsue sagt:

    Hallo,
    es klappt alles dank der Beschreibung.
    Offensichtlich werden bei Facebook allerdings keine Anlagen aus dem RSS-Feed bzw. zumindest ein Link darauf angezeigt???
    Oder geht das doch?

    Danke.

  • Sensei sagt:

    Hey Thomas,

    was genau meist du denn mit Anhang? Ich hab das Problem nämlich selber noch nicht wahrgenommen.

  • […] sollte es nicht klappen, kann ich Netheweb.de verantwortlich machen, an deren Anleitung ich mich gehalten habe […]

  • […] Durch die RSS Graffiti App habe ich mir jetzt dieses für mich doch auch etwas undurchschaubare Wordbooker Plugin gespart und das freut mich natürlich umso mehr. Die Installation und Einstellung von RSS Graffiti ist auch auf die Schnelle ganz einfach getan. Und wer eine Anleitung dazu braucht, eine wirklich gute und ausführliche gibt es bei Sensei in seinem Artikel RSS Feeds auf Facebook mit RSS Graffiti. […]

  • Chris sagt:

    Mann, ich hab’s dank Anleitung hinbekommen, schaff’s aber nicht Bilder einzubetten. Hat jemand ‘nen Tipp?

  • RSS-Sprayer sagt:

    darf ich eigentlich jeden RSS-Feed auf Facebook einbinden oder kann es da rechtliche Probleme geben?

    Ich habe einen öffentlichen RSS-Feed benutzt, der aktuelle Postings eines Forums überträgt. Daraufhin haben sich User des Forums beschwert, dass ihre Beiträge veröffentlich werden.

    Da die Beiträge aber ohnehin ohne Anmeldung im Forum ersichtlich sind und der Moderator diesen RSS Feed eingerichtet hat, ist das doch rechtlich korrekt oder?

  • Sensei sagt:

    @Chris bei mir geht das automatisch immer das erste Bild im Artikel und ich hab auch nen Artikel gelesen wo das erklärt wurde. Weiß aber dummer Weise leider nicht mehr bei wem.

    @RSS-Spayer Natürlich nicht, auch hier musst du auf die Urheberrechte achten außer du hast eine Einverständnis des Inhabers der Rechte, also bei netheweb z.B. von mir.

    Dein Problem mit den Foren hat jedoch eher denke ich Privacy gründe da die User zwar zustimmen das es auf dem Forum zu lesen ist aber nicht wollen das es irgendwo einfach aus dem Zusammenhang gerissen auftaucht. Das kann ich schon verstehen, denn man will ja wissen, wo seine Kommentare auftauchen und nur weil das mit jeder Forensoftware möglich ist für eine Kategorie, einen Thread RSS feeds zu veröffentlichen ist es noch lange nicht legal. DA musst du denke ich in die AGB des Forums gucken oder in die Forenregeln.

  • Chris sagt:

    Hab inzwischen ne Lösung für die Bilder: für den -Tag und oben muss: in den Kopf. Diese Bilder übernimmt graffiti…

  • Chris sagt:

    Oh das xml ist weg…

  • Jule sagt:

    Hi!

    Ich habe alles nach Anleitung gemacht. Aber es erscheint nichts auf der Pinnwand. Was habe ich falsch gemacht?

    Gruß Jule

  • Sensei sagt:

    @Jule die Erklärung ist auch für Fanpages aber du kannst ja statt der Fanpage dein Profil angeben. Allerdings wird auch nur etwas veröffentlicht, wenn du auch neue Artikel online Stellst. Alte Artikel werden nicht veröffentlicht.

  • Christine sagt:

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für diesen hilfreichen Artikel!
    Ich habe auf einer Unternehmensseite von mir diverse Feeds erstellt.
    Nun erscheinen sie ja alle zusammen auf der Pinnwand..
    Gibt es die Möglichkeit, einen dieser Feeds auf einen neuen Reiter bspw. namens “Angebote” laufen zu lassen?
    Ich habe von Static fbml gehört, leider kann ich persönlich mit html etc nichts anfangen. Habt ihr evtl. noch andere Ideen?
    Ich habs mal mit dem Notizen-Reiter probiert, das funktioniert auch gut, allerdings kann ich den Reiter leider nicht umbenennen in “Angebote”.
    Würd mich freuen, wenn ihr weiterhelfen könnt!

    LG

  • Sensei sagt:

    Hey schau dir am besten mal meinen letzten artikel zu Facebook an da hab ich erklärt wie man einen fbml Tab erstellst

  • Thomas sagt:

    Hey Sensei,

    ich nutze den RSS-Feed-Writer zum erstellen von RSS-Feeds. Feeds können neben Text nun auch mal Bilder und Anlagen enthalten. Die Veröffentlichung des Textes erfolgt problemlos auf Facebook, ein Link zu den Anlagen (die man sonst mit jedem RSS-Reader lesen könnte) erfolgt aber nicht.

    Gruß Thomas

  • Csaba sagt:

    Hallo,

    wissen Sie vielleicht wie man twitter und Facebook so synchronisert wo aus der Pinnwand die Fansbeiträge mit synchronisiert werden?

    Also:
    Wir haben eine „Facebook Seite“ und eine „Twitter“ Konto und wir haben beide miteinander erfolgreich synchronisiert.

    Aber leider nur unsere Beiträge aus dem Pinnwand werden synchronisiert und die Beiträge von unseren Facebook-Fans nicht.

    Ist es möglich die Beiträge auch von Fans welche auf die Pinnwand eingetragen worden, zu Twitter zu Synchronisieren?

    Für die Synchronisierung benunzen wir diese Applikation:
    http://www.facebook.com/twitter

    Viele Grüße
    Csaba

  • Sensei sagt:

    @Csaba da kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen, ich bin allerdings auch der Meinung, dass so etwas weder den Sinn von Fanpages noch von einem Twitter Account trifft. Wozu braucht man 2 Accounts wenn auf beiden das gleiche steht? Dann ist zumindest eins von beidem überflüssig.

  • Csaba sagt:

    Hallo Sensei,

    vielen Dak für deine schnelle Antwort!

    ja wahrscheinlich in der meisten Fällen trifft diese Aussage.. aber nicht immer …schauen Sie bitte die nächsten Links an. Diese Idee benötigt eine Synchronisierung in Richtung Twitter und alle Beiträge von der Pinnwand weil in beiden Parteien eine gleiche „Publicity“ braucht

    http://twitter.com/domaintwitt
    http://www.facebook.com/pages/Domaintwitt/129070397160628?v=wall#

  • Desecrator sagt:

    Also bei mir geht das nicht… Ich habe alles nach Anleitung gemacht.
    Es wird mir der Feed in der Vorschau auch angezeigt, aber wenn ich dann speichere, dann überträgt er mir neue Posts dennoch nicht auf die FB-Seite…

    Was könnte denn da falsch sein?!?

  • katrin brodherr sagt:

    Hallo allerseits,

    RSS Grafitti läuft korrekt bis auf ein Feature: Die von RSS Grafitti automatisch gezogenen und auf unserer FB-Seite veröffentlichten Posts erscheinen nur auf unserer FB-Seite und werden nicht an die Fans weitergeleitet. Any Clues?

    Vielen Dank – katrin brodherr

  • Sebastian sagt:

    Ich nutze RSS Graffiti für meine Fanpage, habe jedoch das Probelm, dass beim hinzufügen der Anwendung zu meiner Seite ein Fehler beim Erteilen der Rechte auftritt. “Es ist ein Fehler aufgetreten, versuche es bitte später erneut”. Der Fehler erscheint Dummerweise jedesmal (auch Tage später…) Hat jemand eine Idee was ich tun muss um diesen Fehler zu beheben?

    Bei meinen übrigen Anwendungen funktioniert alles Einwandfrei, nur eben für die Fan-Seite nicht.

  • Christoph sagt:

    Hallo Leute,

    bei kommt der gleiche Fehler.
    Weiß jemand Rat?

  • Dane sagt:

    Ich hatte auch Probleme mit RSS Grafiti, vllt hilft das mal jemandem noch: Ihr müsste bei WordPress die URL http://meinblog.de/feed verwenden. Ich hatte es immer mit http://meinblog.de/feed/rss versucht. Das ist aber noch die alte RSS Version und funktioniert nicht mit RSS Grafiti!
    VG Dane

  • […] ausführliche Anleitung, wie man WordPress RSS Feeds in Facebook über RSS Graffiti einbinden kann, findet ihr bei netheweb.de oder bei meinem Kollegen Timo auf […]

  • […] hier habe ich eine genaue Beschreibung gefunden, wie ich dieses App einstellen muss. Jetzt muss ich nur […]

  • Anja sagt:

    Hallöchen,

    deine Anleitung ist wirklich gut :-) Aber es funktioniert trotzdem nicht bei mir: folgende Fehlermeldung habe ich

    Missing publication date in 15 items in your feed

    Komisch, denn überall findet man Datum und Zeit.
    Hast du eine Idee?

    Anja

  • Anja sagt:

    Ha, momeng jetzt eben hat er den beitrag gepostet. Trotzdem danke für deine tolle anleitung!

    Anja

  • Anja sagt:

    Und was ist eigentlich mit Bildern im Artikel? Dachte, die würde er auch anzeigen. Oder muss ich da was extra einstellen?

    Anja

  • Stef sagt:

    Hallo,
    es tut mir wirklich leid, dass ich hier so eine blöde Frage stellen muss, denn ihr scheint alle zu wissen, was ihr da tut, ich leider nicht :)
    Ich habe 3 Blogs, die ich mit Facebook und Twitter durch RSS Graffiti a(auf Facebook) so verlinken will, dass das Programm automatisch jeden neuen Post von meinen Blogs auch auf Facebook und Twitter postet. Das macht doch das Programm, oder nicht?
    Habe es mir installiert und habe schon ein Problem damit die “Feed-Url” anzuegeben, weil ich gar nicht weiß, was das ist. Wie gesagt, kenne mich wirklich gar nicht damit aus. Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte.

  • […] Blog gehostet ist. Auch WordPress selber könnte in der Geschwindigkeit negativ beeinflusst werden. Eine Alternative stellt RSS Graffitti auf Facebook dar, welches nicht die von mir genutzten Ressourcen […]

  • Marc sagt:

    Wir nutzen es momentan auch noch, aber zählt das nicht eigentlich schon als double content?

  • gilkus sagt:

    Hallo!
    Ich versuche RSS Graffiti zu “installieren”. ich komm bis confirmed und dem grünen Licht. Wenn ich dann “add new feeds” anklicken will, passiert nichts. Woran liegts? Ich kann den Fehler nicht finden!
    Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte…

    Gruß

    Gilkus

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien