Netheweb auf Facebook, Zwischenstand

Kategorie: facebook

Parallel zu meiner Serie über Facebook Fanpage habe ich natürlich auch eine Fanpage für Netheweb erstellt, an der ich fast alles für die Tutorials erklärt habe und mit der ich bestimmte Dinge ausprobieren kann.

Die Frage, die sich viele von euch wahrscheinlich stellen ist, was bringt es, eine Facebook Fanpage für die eigene Seite zu haben?

Nun, hier sind meine Erfahrungen:

Inzwischen habe ich, oder besser gesagt Netheweb, 36 Fans und die Nummer steigt natürlich weiter.

Die Frage ist, was bringen mir diese Fans?

Auch ich habe mich gefragt, was ich von Fans habe und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen:

1. Ihr bekommt einen neuen Messwert, wie beliebt, bekannt eure Seite ist
2. Ihr habt die Chance euch mit neuen Leuten zu vernetzen
3. Ihr könnt sie auf eure Seite leiten und sie als feste Leser gewinnen.

Wenn ich mir meine Fans ansehe, finde ich unter ihnen viele, die ich als Stammleser bezeichnen würde, mit denen ich schon eine Weile vernetzt bin. Allerdings finden sich auch immer neue Leute, die meinen Blog eventuell gerade erst über Facebook gefunden haben.

Was den Traffic angeht, kann ich euch allerdings nicht von den Erfolgen berichten, wie z.B. Markus das auf seinem Blog erreichen konnte, was meiner Meinung nach nicht nur an der Anzahl der Fans liegt, sonder auch an dem Thema meines Blogs.

Im letzten Monat hat mir Facebook gerade mal 20 Besucher gebracht, von denen auch nur 75% neue Zugriffe waren. Aber das ist für mich nicht wirklich schlimm, denn ich kann mich erstens immer verbessern und zweitens hat mir Facebook indirekt schon eine Menge Traffic gebracht.

Den größten, „Erfolg“ hat mir die Facebook Serie gebracht, die im letzten Monat über Keywords um die 500+ Leser auf meinen Blog geführt hat über die unterschiedlichsten Keywords.

Was ich daraus für mich für einen Schluss ziehe, eigentlich einen ganz simplen -> WEITER MACHEN.

Denn das war auch das, was bei dem Feedback, um das ich euch gebeten hatte raus kam.

Ihr müsst aber keine Angst haben, dass ich jetzt nur noch über Facebook blogge, denn sobald mir ein anderes Interessantes Thema vor die „Flinte“ kommt, wird es natürlich auch fachgerecht geschossen und zerlegt.

Am Schluss, will ich euch noch dazu ermutigen, eure Erfolge mit uns zu Teilen. Lohnt sich Facebook für euch und wie habt ihr das festgestellt.

Sensei

Geschrieben von Sensei am 10. 3. 2010
Abgelegt unter: facebook
Tags: , , ,

Ein Kommentar zu “Netheweb auf Facebook, Zwischenstand”

  • Markus sagt:

    Wie Du ja schon geschrieben hast, bin ich zufrieden mit meinem Facebook Traffic. Es ist jetzt auch nicht die Welt, aber im Schnitt sind es zwischen 25 und 45 Besucher am Tag. Ich muss aber auch dazu sagen das in meinem normalen Profil auch Links zu meinen Artikeln gepostet werden und ich denke da kommt etwas mehr rüber wie von der Page, allerdings hat mit die Page da geholfen meihr Freunde zu finden. Also alles in allem lohnt es sich schon.

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien