Facebook Fanpage Design Update März 2011

Kategorie: facebook

Wer als Admin im Moment auf seine Fanpage geht wird die folgende Box über der eigenen Fanpage angezeigt bekommen, wie ich ihn hier für euch schon mal als Screenshot mit eingebunden habe:



Voraussetzung dafür scheint Momentan allerdings noch zu sein, dass ihr die Englische Version von Facebook nutzt, denn sobald ich auf deutsch umgestellt hatte, wurde mir die Option nicht mehr angezeigt.

Ihr braucht euch aber keine Sorgen machen, denn ihr habt noch bis März Zeit euch auf das Update vorzubereiten, denn erst dann werden alle Fanpages automatisch auf das neue Design umgestellt.

Was ändert sich?

Um das Ganze möglichst kurz zu halten, werde ich jetzt hier erstmal nur eine kurze Liste posten von den Dingen, die mir aufgefallen sind und danach noch einmal explizit auf einige Themen eingehen die ich selber Wichtig fand.

Änderungen:

– Es gibt keine Boxen mehr
– Die Breite der Boxen ist auf 520px reduziert
– Fanpages sind wie Profile aufgebaut
– Ihr könnt als eure Fanpage als Account nutzen
– Fanpage Updates auf Facebook veröffentlichen

Hier schon mal ein kleiner Screenshot so das ihr eine Vorstellung habt, wenn ihr euch das Ganze „live“ anschauen wollt geht einfach auf die netheweb Fanpage.



Damit ihr euch keine Sorgen macht, werde ich hier nochmal ein paar Themen wie versprochen genauer ausrollen.

Geht mein Fanpage Design noch?

Nachdem ich euch in den vergangenen Wochen erklärt habe wie ihr ein schickes Design für eure Fanpage erstellen könnt, macht man sich bei Design Änderungen natürlich gleich sorgen ob das erst erstellte Design noch funktioniert und auch der Willkommen Tag noch existiert.

Aber ich kann euch beruhigen auch nach dem Umstellen auf das neue Design/ Layout wird die erstellte Landingpage noch weitestgehend korrekt angezeigt und der Tab ist natürlich nicht einfach verschwunden.

Wie ihr in dem folgenden Screenshot erkennen könnt ist das Landingpage Design noch genau so wie wir es in dem vorletzten Tutorial erstellt haben. Das einzige was etwas unschön ist, ist dass das Avatar nicht mehr bündig mit der Grafik für die Landingpage abschließt.



Aber das könnt ihr natürlich einfach korrigieren, indem ihr die Höhe der Avatargrafik korrigiert, nachdem ich mal nachgemessen habe müsst ihr die Grafik 42 Pixel größer machen und dann sollten beide Grafiken wieder bündig abschließen.

Des Weiteren sind die Tabs zu Unterseiten geworden und als User kann man immer noch einzeln auf sie zugreifen, das Menü dafür findet ihr direkt unter dem Avatar in der linken Menüleiste.



Fanpage als Profil nutzen?

Ich habe ja zu Anfang des Artikels schon erwähnt, dass ihr nach dem Update auch eure Fanpage wie ein Profil nutzen könnt. Was genau das jetzt für euch heißt, will ich euch im folgenden kurz erklären und habe dafür auch mal die von Facebook zur Verfügung gestellte Tour gemacht und daraus Screenshots für euch gemacht.

Ganz oben in der Rechen Menüleiste findet ihr jetzt unter der Box in der die Administratoren der Seite angezeigt werden ein Menü, in dem ihr auch auswählen könnt, dass ihr jetzt Facebook als Fanpage nutzen möchtet.



Vom Design her ändert sich dadurch noch gar nichts, euch wird nur eine Box angezeigt in der Facebook euch eine Tour anbietet in der erklärt wird, was ihr jetzt alles machen könnt.



Wenn ihr als Fanpage eingeloggt seid, wird euch unter Aktionen alles angezeigt, was auch bei einem normalen Account angezeigt werden sollte, also wenn jemand einen Kommentar oder Post von euch mag, oder jemand irgendwas kommentiert oder auf eurer Wall postet.



Wenn ihr jetzt die Suche benutzt und auf andere Fanpages geht, könnt ihr dort als Netheweb kommentieren und auch als Fanpage Fan von anderen Fanpages werden.



Eine weitere coole Neuerung ist, dass ihr euch ein eigene Home Seite einrichten könnt, wo ich auch die Newsfees von Fanpages die ihr mögt angezeigt bekommt. Wer also jetzt eine Fanpage für seinen Blog hat, kann andere Blogger über die Fanpage verfolgen und verpasst nichts ohne das der Private Facebook Account im Home Bereich mit Updates überschwemmt wird.



Der letzte Punkt ist auch relativ logisch, denn natürlich könnt ihr euch auch wieder ausloggen oder zurück zu euren eigenen Facebook Account gehen.



Dazu geht ihr auf Account oder auf deutsch wahrscheinlich Einstellungen oder sowas und bekommt dann die verschiedenen Möglichkeiten angezeigt.



Mein Fazit

Ich muss sagen in dem Moment wo ich auf Update geklickt habe war ich schon gespannt was passiert aber so wie die Änderungen im Moment aussehen ist eigentlich wirklich nur alles besser geworden, denn man kann jetzt auch seine Home Seite der Fanpage mit einem Profilbanner auf hübschen, oder auch die Fanpage als eigenen Account nutzen, was sehr praktisch ist, wenn man eventuell nicht die einzige Person ist, die hinter einer Fanpage steht.

Ich werde jetzt erstmal weiter rum probieren und als nächstes bei Netheweb so einen Profilbanner einfügen und dann auch die Größe des Avatars korrigieren. Über Kommentare zu meinem Artikel aber auch zu den Änderungen auf Facebook freue mich mich natürlich.

Sensei aka der „Facebook Guru“

Geschrieben von Sensei am 11. 2. 2011
Abgelegt unter: facebook
Tags: , , , , , , ,

4 Kommentare zu “Facebook Fanpage Design Update März 2011”

  • Oliver sagt:

    ich habe das gestern auch durch Zufall entdeckt, dass mal wieder Facebook still und heimlich etwas ungestellt hat. So langsam finde ich diese Plattform immer mehr unserunfreundlicher. Wer dieses Portal für sein Business einsetzen möchte, hat eigentlich andere Probleme, als sich ständig damit zu beschäftigen, was nun wieder in FB umgestellt wurde. Mit der Zeit bereue ich den Schritt, auch bei Facebook unterwegs zu sein.

  • Paul sagt:

    Gibt es eigentlich eine möglichkeit wenn man Facebook als Fansite benutzt die Fansite in den Admin Status zu heben? So dass man den “regulären” User der die Fanseite einst erstellt hat löschen kann?

  • […] wie das genau funktioniert kann jeder in dem artikel von netheweb nachlesen. allerdings wird es im märz eine aktualisierung der fanpages bei facebook geben so dass sehr wahrscheinlich die bilder wieder angepasst werden müssen. doch da vertraue ich […]

  • Nancy sagt:

    Hallo,

    kurze Frage. Ich habe oft gelesen, dass die Sache mit den Profilbannern wohl auf Fanseiten nicht funktioniert. Du schreibst ja aber “man kann jetzt auch seine Home Seite der Fanpage mit einem Profilbanner auf hübschen”.

    Funktioniert das nun doch mittlerweile, dass die Bilder so sortiert sind, wie man das gerne möchte oder wählt Facebook die Sortierung weiterhin willkührlich?

    Grüße Nancy

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien