WordPress: Login Redirect Problem beheben

Kategorie: Bloging

Egal welche WordPress Version ihr bei euch installiert habt, kann es immer wieder zu Problemen mit dem Login kommen. In diesem Artikel will ich allerdings nicht die offensichtlichen Fälle der Login-Probleme behandeln, bei denen WordPress direkt eine Fehlermeldung ausgibt, sondern den Fall, in dem kein Fehler gezeigt wird.

Die Ausgangssituation

Was machen, wenn man zwar das richtige Passwort und den korrekten Benutzernamen zum Login verwendet, WordPress nach dem Klick auf Anmelden aber wieder auf die Login-Seite leitet?

Natürlich versucht man es einfach nochmal, in der Hoffnung, dass es klappt, oder eine Fehlermeldung angezeigt wird. In der Hälfte der Fälle ist damit das Problem auch gelöst, für die andere Hälfte bleibt man in einer Endlosschleife hängen.

Damit euch es nicht ebenso ergeht, hier ein paar Tipps die in 90% der Fälle zu der Lösung des Problems führen sollte:

.htaccess Datei neu generieren

Ein Grund für den nicht funktionierenden Redirect kann ein Fehler in dem .htaccess File sein. Das Gute bei diesem Fall ist, dass sich das Problem schnell lösen lässt, sofern Ihr nicht manuell in der Datei Einträge vorgenommen habt.

Zuerst loggt Ihr euch über euren FTP-Client ein und löscht das vorhandene .htaccess File.
Als nächstes könnt ihr testen, ob das Login-Problem damit der Vergangenheit angehört.

Sofern ihr euch einloggen könnt, öffnet die Permalink-Einstellungen unter Einstellungen -> Permalinks und klickt auf „Änderungen übernehmen“, damit eine neue .htaccess Datei von WordPress generiert wird.

Site URL Updaten

Für den Fall, dass euch das löschen des .htaccess Files nicht geholfen hat oder ihr zuerst einen anderen Weg testen wollt, besteht auch die Möglichkeit die „Site URL“ in dem Confi-File zu definieren.

Hierzu loggt ihr euch wieder über einen FTP-Client ein und ladet die wp-config.php Datei herunter und öffnet sie in einem Editor.

Anschließend fügt ihr die beiden unten stehenden Zeilen Code ein, der Ort ist dabei egal:


define('WP_HOME','http://example.com');
define('WP_SITEURL','http://example.com');

Dabei müsst ihr natürlich example.com mit eurer eigenen Domain ersetzen und solltet auch darauf achten, falls verwendet „www.“ hinzu zu fügen.

Ich kann selber momentan nicht erklären, warum das Problem dadurch gelöst wird, aber die Erfahrung zeigt, danach ist der Login wieder problemlos möglich.

Nachdem ihr die Änderungen gespeichert habt, müsst ihr die geänderte Datei hochladen, die Login Seite neu Laden/ Öffnen und der Login funktioniert wieder.

Falls ich weitere Lösungsmöglichkeiten finde, werde ich den Artikel hier updaten.

Geschrieben von Sensei am 12. 1. 2014
Abgelegt unter: Bloging
Tags: , , ,

7 Kommentare zu “WordPress: Login Redirect Problem beheben”

  • Frank sagt:

    Danke für die sehr hilfreichen Tipps!! Hatten oft diese Problem in unserer Agentur.

  • Ginger sagt:

    Hm, ich habe diese Problem mit dem Nicht-Einloggen-Können auch plötzlich. Gestern klappte noch alles wunderbar.

    Jetzt habe ich hier alle Schritte befolgt, aber trotzdem klappt es leider immer noch nicht :(

  • Hallo,

    das ist vollkommen richtig. Die erste Anlaufestelle bei diesem Fehlertyp (Weiterleitung)in WordPress ist und bleibt die htaccess. Danke für den Artikel mit diesem hilfreichen Tipp!

    Viele Grüße
    Christoph

  • marcus sagt:

    Toller Tip, vielen Dank!
    Hatte das Problem gerade zum ersten mal und keinen Ansatz …

  • Hamberger sagt:

    Großartig, das war ein wirklich richtig nerviges Problem und hat mich schon viel Zeit gekostet. Danke!!!

  • Rene sagt:

    Hallo bei mir haben leider beide Tipps nicht geholfen.

  • Mina sagt:

    Es hat funktioniert! Herzlichen Dank für das Ende verzweifelter Stunden :-)

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien