Web 2.0 Dienste für Profis

Kategorie: Bloging

Web 2.0 Dienste für Profis

Bin gerade über ein Paar nette Statistiken gestolpert, die ich euch nicht vorenthalten wollte. Die INNOFACT AG hat die Web-Professionals zu dem Thema befragt, welche Social Network Sites sie nutzen.

Bei dieser Umfrage kam folgendes Ergebnis heraus:

1. XING 85%
2. Facebook 59%
3. Twitter 50%
4. StudiVZ 32%
5. LinkedIN 28%
6. De.licio.us 23%
7. MySpace 22%
8. MrWong 19%
9. MeinVZ 16%
10. Wer-kennt-wen 16%
11. Stayfriends 12%
12. Lokalisten 12%
13. lifestream.fm 5%
14.Friendfeed 4%

Die Frage die sich bei Statistiken immer stellt ist, was will uns die Statistik sagen und wie bringt uns das weiter.

Das erste was zu erkennen ist, ist das in der deutschen Szene Xing klar die Nase vorn hat, auch wenn international Facebook immer noch die unangefochtene Nummer eins 1 ist. Dabei ist auch festzustellen, dass Xing vorrangig geschäftlich genutzt wird und Facebook eher privat.

Über Twitter konntet ihr hier auf meinem Blog ja schon vieles lesen und man weiß aus anderen Statistiken, dass Twitter aktuell stetig wächst. Man erkennt aktuell ja auch schon den Trend, dass jeder, der online erfolgreich seien will zumindest einen Account für sein Unternehmen hat.

Befragt wurden 941 Internetnutzer sowie 301 aus der Schweiz zu den Themen Web 2.0, Tendenzen im Online Shopping, Mobiles Internet sowie Gaming befragt.

Die Informationen für diesen Artikel verdanke ich dem Artikel Diese Web 2.0 Dienste nutzen deutsche Web-Profis auf thestrategyweb.com.

Geschrieben von Sensei am 29. 5. 2009
Abgelegt unter: Bloging
Tags: , , , , , ,

2 Kommentare zu “Web 2.0 Dienste für Profis”

  • Web 2.0 Dienste für Profis…

    Der Artikel stellt eine Liste von 14 Social Network Sites vor, die von den Web-Profis in Deutschland und der Schweiz genutzt werden.Außerdem findet ihr in dem Artikel die Einschätzung des Netheweb.de Teams zur zukünftigen Entwicklung einiger Social …

  • Alex sagt:

    Das ist schon mal nicht schlecht und man sieht, wo der Trend hingeht, auch wenn man sicherlich noch andere Faktoren mitberücksichtigen muss.

    Bei Facebook und Twitter bin ich derzeit auch schon eine Weile und vll. kann man da als Blogger auch ansetzen und es sich zunutze machen. Dass Xing auf Platz 1 ist, hätte ich jetzt nicht gedacht, ist aber auch mehr was für richtige business-orientierte Profis und nicht für Hobby-Blogger;-)

    Ehrlich gesagt, nutze ich MySpace immer seltener und in letzter Zeit gar nicht mehr, aber vll. sollte ich mal meinen MySpace-Account mit neuen Infos auffrischen.

Einen Kommentar hinterlassen

Kategorien